Mohr-Villa

WISH YOU WERE HERE

Abgegriffener kann ein Titel kaum noch sein. 

Und doch ist es der Titel, in dem sich die Künstler der „gruppe 4+“, samt Gastkünstlern alle finden konnten, denn das Jahr 2020 war ein besonderes Jahr: Lock Down für fast alle Menschen der Welt. Eingesperrt. Nicht nur im übertragenen Sinne. 

 

Nicht jeder der Künstler denkt dabei an die berühmte Band „Pink Floyd“ mit ihrem gleichnamigen Lied. Aber jeder hat den Titel für sich persönlich gedacht und gefühlt. Jeder der Künstler auf seine Art und auch auf seine unverkennbare Art umgesetzt. 

 

Herausgekommen ist eine attraktive Vielfalt, mit sehr unterschiedlichen künstlerischen Perspektiven, die Lust auf diese besondere Ausstellung macht. Eine Ausstellung, bei der man nicht umhinkommt, selbst darüber nachzudenken, was „Wish you were here“ mit einem selber gemacht hat während Corona und auch heute macht. 

Galerie Drächslhaus 

IN JEDEM FALL!

Debüt Ausstellung: 

EGAL WOHER WIR KOMMEN...

EIN KUNSTPROJEKT ZUM THEMA MENSCHSEIN

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now